Willkommen im Reallabor Anhalt

Gestalten Sie mit uns die Energiewende auf regionaler Ebene – dezentral, vernetzt und gemeinsam.

Energiewende in der Region

Die Energieavantgarde Anhalt, eine Standort- und Innovationsoffensive aus der Region Anhalt, möchte ihre ganze Region dazu bewegen, die Energiewende mitzugestalten.

Rund zwanzig Fachleute und Energievisionäre sowie Vertreter aus Stiftungen, Stadtwerken, Kommunen und Umweltorganisationen haben sich zusammengefunden, um gemeinschaftlich nach zukunftsfähigen Lösungen zu suchen.

Wir wollen herausfinden, ob und wie die Energiewende dezentral-regional funktionieren kann. Dafür entwickeln wir in Anhalt ein Reallabor. Das Besondere an dem Labor-Ansatz ist, dass die Bürger und andere lokale Akteure von Anfang an mitmachen – somit sind alle besser informiert und miteinander vernetzt. Die Labor-Phase soll helfen, wirtschaftliche, kulturelle und technische Fragen zu beantworten und dadurch zu erforschen, wie die Energiewende auf regionaler Ebene gemeinschaftlich zum Erfolg geführt werden kann. Denn die Energiewende ist eine Gemeinschaftsaufgabe.

 

Unsere drei Handlungsfelder

Energieavantgarde Projekte

Aus unserem Blog

Zum Blog

Die Energieavantgarde übersichtlich erklärt

Wir machen mit

Wir haben uns darauf eingelassen, weil uns eine einmalige Konstellation von egagierten Menschen überzeugt hat. Über verschiedene Disziplinen und Einzelinteressen hinweg haben sie sich in der Energieavantgarde Anhalt zusammengeschlossen. Damit ist eine wesentliche Hürde genommen, das Engagement, der Wille, sich zu beteiligen, ist da. Nun gilt es, vielen die Teilhabe zu ermöglichen, zusammen zu lernen und neue Wege zu finden.

Dr. Stephan Muschick
Geschäftsführer / RWE Stiftung für Energie und Gesellschaft GmbH

Die Haleakala-Stiftung freut sich ganz besonders, die Energieavantgarde Anhalt unterstützen zu können. Die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien bei Strom, Wärme und Mobilität ist inzwischen gesellschaftlicher Konsens, nun muss dies auch real umgesetzt werden. […] Die Region Anhalt hat mit dem Reformator in der Lutherstadt Wittenberg und dem Bauhaus in Dessau bereits Avantgarde mit weltweiter Wirkung hervorgebracht. Wir vertrauen auf die Kraft der Region mit Blick auf eine globale Energiewende und wollen sie dabei tatkräftig unterstützen.

Dr. Paul Grunow
Vorstand / Haleakala-Stiftung

Energieavantgarde Newsletter

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Energieavantgarde Newsletter auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen, Hintergründe und Veranstaltungen.