Energieavantgarde Projekte

Die Energieavantgarde Anhalt führt verschiedene Projekte durch, um die Energiewende vor Ort nachhaltig voranzutreiben. Die Projekte werden gemeinsam mit anderen Akteuren oder Unterstützern durchgeführt. Eine Übersicht über unser Projektportfolio und weitergehende Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie unten.

  • Energieforum Anhalt

    Projektziel

    Beteiligung regionaler Politik, Zivilgesellschaft und Medien an der Umsetzung des Transformationsprozesses

    Projektpartner

    inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung
  • Regionale Balancekreise

    Projektziel

    Sektorübergreifende und zeitgenaue Erfassung und Darstellung der Energieflüsse in der Region Anhalt

    Projektpartner

    Forschungspartner InnoZ (Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel), RLI (Reiner-Lemoine-Institut)

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung
  • Innovationswettbewerb Anhalt „POWER TO IDEA“

    Projektziel

    Gemeinsam mit Gründerszene und Ignore Gravity wollen wir zehn Startup-Teams die Möglichkeit bieten Ihr Geschäftmodell, Pitch und Pitch Deck in drei Wochen im Bauhaus Dessau zu schärfen, um ausgewählte Investoren und Partnern der Region zu gewinnen.

    Projektpartner

    dynamis, ignore gravity und Gründerszene

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung
  • Kunstraum Energie

    Projektziel

    Künstlerischer Umgang mit der Idee des regionalen Energieflusses

    Projektpartner

    Künstlergruppe Julius von Bismarck, Richard Wilhelmer und Benjamin Maus, Kuratorin Susa Pop

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung
  • Denkfabrik Energieavantgarde

    Projektziel

    Vernetzung von Innovatoren und gemeinsame Entwicklung von Projektideen und zu technischen, ökonomischen und kulturellen Innovationen

    Projektpartner

    regionale und überregionale Innovatoren

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung
  • Salon der Energieavantgarde

    Projektziel

    Öffentlicher Diskurs zu Themen des Reallabors im Rahmen bestehender Veranstaltungsformate

    Projektpartner

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung
  • Die re-produktive Stadt

    Projektziel

    Für die kommenden drei Jahre werden die Projektpartner die Idee einer re-produktiven Stadt in verschiedenen Facetten betrachten und mit den Bürgerinnen und Bürgern Visionen für eine mögliche Zukunft der Stadt entwickeln.

    Projektpartner

    Verbundkoordinator ist der Verein Energieavantgarde Anhalt e. V.

    Partner in dem Verbundprojekt sind:

    CEBra – Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V. (BTU Cottbus-Senftenberg)

    Inter 3 GmbH Institut für Ressourcenmanagement

    Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik Halle
    Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP

    Stadt Bitterfeld-Wolfen

    und im Unterauftrag:

    Sustainify GmbH – Institut für nachhaltige Forschung, Bildung, Innovation

    Handlungsfelder

    Regionales Energiesystem Innovation & Entwicklung Partizipation & Vermittlung