Einladung zur Regional Energy Systems Leadership Expo

18. Januar 2018

Am Mittwoch, dem 11. April 2018, von 11:00 bis 20.00 Uhr, lädt die Energieavantgarde Anhalt (EAA) alle Interessenten zu der internationalen Statuskonferenz zur Regionalisierung und Dezentralisierung von Energiesystemen in das Stadthaus der Lutherstadt Wittenberg ein.

18-01-23_EAA_Einladung-zu-Statuskonferenz-EXPO.pdf (111 Downloads)

Die öffentliche ganztägige Veranstaltung will weltweit agierende Akteure zusammenbringen, die mit unterschiedlichen Ansätzen an einer Energiewende vor Ort arbeiten. Auf der Konferenz sollen Initiativen und Regionen zusammentreffen, die sich bereits auf den Weg in die regionale, lokale, individualisierte, in jedem Fall dezentralisierte und digitalisierte Energiewirtschaft der Zukunft befinden. Mutige Ansätze und impulsgebende Ideen werden vor- und zur Diskussion gestellt. Die Führer der regionalen Energiewende werden darlegen, welche Vorgehensweisen bereits gelungen sind und an welchen Punkten die Regionalität an ihre Grenzen stößt. Pro und Contra einer regionalisierten Energiewende werden auf dem Prüfstand gestellt. Die inhaltlichen Ergebnisse der EAA aus drei Jahren Arbeit im sogenannten Reallabor Anhalt bieten den inhaltlichen Rahmen für die Konferenz, zu der insbesondere Wissenschaftler, aber auch Interessenten aus Politik und Wirtschaft eingeladen sind.